Was ist ein Energiemanagementsystem (EMS)?

Ein effizientes Energiemanagement ist ohne ein Energiemanagementsystem (EMS) nicht möglich. Wie funktioniert ein solches System und was sind seine Vorteile? Die Energieexperten von Sensorfact erklären es!

Das Inhaltsverzeichnis:

Was ist Energiemanagement?

Um zu wissen, was ein Energiemanagementsystem ist, muss man zunächst einmal wissen, was Energiemanagement ist. Energiemanagement ist die Verwaltung, Beeinflussung und Überwachung des Energieverbrauchs eines Gebäudes oder Unternehmens.

Das Energiemanagement ermöglicht es, den Energieverbrauch zu senken. Dazu werden die Energieströme erfasst und anschließend Energiesparmaßnahmen ergriffen.

Die Energiekosten sind ein wichtiger Kostenfaktor für Unternehmen. Nach den Arbeits- und Materialkosten geben die Unternehmen am meisten Geld für Energie aus. Bei den derzeitigen Energiepreisen hat sich dieser Anteil noch erhöht.

Die Vorteile des Energiemanagements.

Energiemanagement führt zu weniger Energieverbrauch. Dies hat mehrere Vorteile.

  • Einsparung von Energiekosten

Die Energiepreise waren bereits enorm gestiegen, und durch den Krieg in der Ukraine sind sie noch weiter angestiegen. Infolgedessen haben immer mehr Unternehmen mit ihrer Rentabilität zu kämpfen. Durch Energiemanagement können diese enormen Kosten gesenkt werden.

Durch den Einsatz der Sensorfact-Technologie sparen die Kunden im Durchschnitt 10-15 % ihrer Energierechnungen, aber es wurden auch Einsparungen von 30 % gemeldet. Einige unserer Kunden sparen mehr als 100.000 € pro Jahr.

  • Einhaltung der Vorschriften

Der „Green Deal“ der Europäischen Union hat zu einer zunehmenden Zahl von Gesetzen und Vorschriften zum Energieverbrauch geführt. Die Verbrauchsnormen werden immer strenger, um den Klimawandel zu bekämpfen.

Dies hat zur Folge, dass mittelständische Unternehmen mit mehr Regeln und Vorschriften konfrontiert werden.

Die Einführung eines Energiemanagements mit einem entsprechenden Energiemanagementsystem erleichtert es einem Unternehmen daher, die Vorschriften einzuhalten.

Darüber hinaus trägt ein gesundes Energiemanagement zur sozialen Verantwortung Ihres Unternehmens bei. Indem Sie Ihren Energieverbrauch reduzieren, tragen Sie zu einem gesünderen Planeten bei. Heutzutage ist es für viele Kunden wichtig, dass Ihr Unternehmen klimafreundlich ist. Ein UMS trägt dazu bei.

Lesen Sie auch (Text wird unter dem Block fortgesetzt):

Was ist ein Energiemanagementsystem (EMS)?

Es ist nun klar, welchen Sinn die Einführung eines Energiemanagements hat. Was also ist ein Energiemanagementsystem?

Ein Energiemanagementsystem ist eine Kombination aus Hardware und Software, die ein Energiemanagement ermöglicht. Ein EMS kann oft von einem zentralen Punkt aus gelesen werden, zum Beispiel von einem Online-Dashboard.

Die Hardware eines Energiemanagementsystems besteht häufig aus Sensoren und Brücken. Intelligente Algorithmen sind die Software des Systems. Sie verarbeiten die Daten und empfehlen Energiesparmaßnahmen.

ISO 50001 und ein Energiemanagementsystem

Das Energiemanagement kann nicht getrennt von der ISO 50001 betrachtet werden. ISO 50001 ist die internationale Norm für Energiemanagementsysteme. Unternehmen, die die richtigen Energiemanagementsysteme einsetzen und somit an ihrer Energieeffizienz arbeiten, qualifizieren sich für die Norm.

In den Niederlanden verwaltet das NEN die Norm ISO 50001, stellt aber selbst keine Zertifikate aus. Wenn Sie glauben, dass Ihr Unternehmen für die ISO 50001-Norm in Frage kommt, müssen Sie ein Unternehmen beauftragen, das zur Ausstellung von Zertifikaten berechtigt ist.

Diese Unternehmen werden Sie besuchen, um zu prüfen, ob Sie alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen. Ihr UMS muss sich zum Beispiel auf die kontinuierliche Verbesserung des Energiemanagements konzentrieren. Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, erhalten Sie das Zertifikat.

Mit dem Energiemanagementsystem von Sensorfact können Sie eine der Anforderungen der Norm ISO 50001 erfüllen. Die Einführung unseres UMS bringt Sie der Zertifizierung nach ISO 50001 einen Schritt näher.

Was kostet ein Energiemanagementsystem?

Der Preis für ein Energiemanagementsystem kann je nach Größe Ihres Unternehmens sehr unterschiedlich sein. Daher ist es schwierig, ein UMS mit einem Preisschild zu versehen.

Bei Sensorfact verwenden wir ein Abonnementmodell für unsere Hardware und Software. Sie können Ihr Abonnement jährlich kündigen. So können Sie leicht einschätzen, ob unser Energiemanagementsystem mehr bringt als es kostet. Dieses Modell bedeutet, dass keine große Investition erforderlich ist, bevor Sie mit dem Sparen beginnen können.

Möchten Sie ein Angebot auf der Grundlage der Größe Ihres Unternehmens erhalten? Dann füllen Sie das Formular auf www.sensorfact.de/preise/ aus und Sie erhalten innerhalb von 5 Minuten ein Angebot!

Ist ein Energiemanagementsystem obligatorisch?

Für viele (mittel)große Unternehmen ist das Energiemanagement obligatorisch. Unternehmen mit mehr als 250 Beschäftigten, einem Umsatz von mehr als 50 Millionen Euro oder einer Bilanzsumme von 43 Millionen Euro sind verpflichtet, ein UMS zu installieren.

Für alle Unternehmen mit einer Energierechnung von über 1000 € wird ein UMS empfohlen, ist aber nicht zwingend erforderlich.

Das Energiemanagementsystem von Sensorfact: Sparen Sie bis zu 15 % Ihrer Stromrechnung.

Das EMS von Sensorfact bietet Ihnen über ein Online-Dashboard einen einfachen Einblick in Ihren Energieverbrauch. Auf diese Weise vermeiden Sie industrielle Energieverschwendung. Wir liefern eine komplette Energiemanagementlösung mit Sensoren, Softwareanalysen und Beratung.

Unsere drahtlosen Sensoren messen den Energieverbrauch alle 30 Sekunden. Diese Daten werden über eine Brücke an unsere Software gesendet. Die Algorithmen analysieren dann das Einsparpotenzial. Gemeinsam mit unseren Beratern helfen sie Ihnen bei der Umsetzung und Verfolgung von Einsparungen.

Das Energiemanagementsystem von Sensorfact gibt Ihnen Einblick in Ihren Energieverbrauch. Unser EMS bietet Ihnen die folgenden Möglichkeiten:

  • Energieflüsse überwachen
  • Erstellen Sie eine Energiebilanz
  • Exportieren Sie Ihre Daten (manuell)
  • Integrieren Sie Sensordaten in Ihre eigene Plattform
  • Vermeiden Sie Energieverschwendung durch die Einrichtung von Warnmeldungen

Eine vollständige Energiemanagementlösung.

Unsere Energiemanagementlösung besteht nicht nur aus einem Energiemanagementsystem. Mit der Energieberatung durch unseren Berater bieten wir Ihnen eine komplette Energiemanagementlösung. Dies bietet Ihnen die folgenden Möglichkeiten:

  • Konkrete und handlungsorientierte Sparberatung erhalten
  • Erhalten Sie einen maßgeschneiderten Energiescan
  • Finden Sie die richtigen Lieferanten mit unserem Lieferantennetzwerk
  • Erhalten Sie einen Rabatt auf Ihre Sparanlagen
  • Verfolgen Sie den Fortschritt der durchgeführten Einsparungen

Lesen Sie auch (Text wird unter dem Block fortgesetzt):

Kundenerfahrungen mit unserem Energiemanagementsystem

Sensorfact hat inzwischen mehr als 600 Kunden in ganz Europa. Sie alle haben sich der Energieeffizienz verschrieben. Einige von ihnen haben ihre Sensorfact-Erfahrungen mit uns geteilt.

Berry | PET Power

Nach der Installation der Hard- und Software von Sensorfact wurde der Energieverbrauch des Unternehmens transparent gemacht.

Durch die Installation von Sensoren an vier Maschinen und eine Energieberatung konnten innerhalb von vier Monaten 28.000 Euro eingespart werden. Bei Berry PET Power wurde die Energieverschwendung in drei Schritten behandelt.

Zunächst wurde die Energieverschwendung pro Schicht analysiert. Anschließend wurden die möglichen Einsparungen in Höhe von 28.000 € ermittelt. Durch die Analyse der Energieströme gewann Berry | PET Power schließlich mehr Einfluss auf seinen Betrieb.

Ursprünglich waren an allen Maschinen Sensoren installiert. Auf diese Weise wurden die wichtigsten Maschinen kartiert.

Diese Sensoren messen Daten und liefern Erkenntnisse. Unsere Energieberater zeigten dann, wie diese Daten genutzt werden können, um Einblicke in den Energieverbrauch zu gewinnen.

Dieser Prozess führte zu datengestützten Erkenntnissen, die zeigten, in welchen Phasen der Produktion die meiste Energie verschwendet wurde. Auf der Grundlage dieser Erkenntnisse wurden die möglichen Einsparmaßnahmen festgelegt.

All dies führte zu einer jährlichen Einsparung von 28.000 €. Die meisten Einsparungen wurden bei Hydraulikpumpen, Trocknern und Kühlern erzielt.

Dunlop

Der Schuhhersteller Dunlop konnte den Energieverbrauch durch eine Optimierung des Luftkompressors um 10 % senken.

André Douma, Global Quality & Improvement Manager, ist für die Verbesserung der Betriebsabläufe und die Senkung der Produktionskosten zuständig. Er und sein Team sahen die große Chance, bei ihrem größten Energieverbraucher, dem Strom, zu sparen.

„Das Nachhaltigkeitsprogramm von Dunlop, das Kostensenkungsprogramm und das Ergebnis eines EED-Audits gaben den Anstoß für das Projekt zur Senkung des Energieverbrauchs. Wir haben uns das Ziel gesetzt, unseren Energieverbrauch um 25 % zu senken. Um dieses Ziel zu erreichen, brauchten wir eine Energiemanagementlösung, die uns Einblick in den Energieverbrauch pro Maschine gibt.“

Die Lösung von Sensorfact half ihnen, dieses Ziel zu erreichen. Dunlop wird Sensorfact als Partner behalten, um seinen Energieverbrauch zu überwachen und seine Null-Abfall-Mentalität zu gewährleisten.

„Indem wir unsere Energiekosten senken, können wir die Gesamtkosten pro produzierter Einheit direkt reduzieren. Die umgesetzten Einsparmöglichkeiten haben bereits zu einer Senkung des Energieverbrauchs unserer Luftkompressoren um 10 % geführt“.

Geschreiben von

Oscar Verstegen

SEO-spezialist für Sensorfact

Ein effizientes Energiemanagement ist ohne ein Energiemanagementsystem (EMS) nicht möglich. Wie funktioniert ein solches System und was sind seine Vorteile? Die Energieexperten von Sensorfact erklären es!